DDR-PLANUNGSGESCHICHTE
Portal des IRS Erkner zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR
MENU



ddr-planungsgeschichte.de is a portal on GDR planning history. A service of IRS Erkner, it offers e.g.

We would like to apologize that this portal is only in German so far, but do not hesitate to contact us at kai.drewes@leibniz-irs.de, please.

 

aktuelles

Jetzt online:
»Reformansätze im DDR-Bauwesen?«
Findbücher zu IRS-Beständen und kommentierte Quellen



Der Architekt, die Macht und die Baukunst
Hermann Henselmann in seiner Berliner Zeit 1949–1995
Buchvorstellung
Berlin, 29.5.2018


Exporting Socialism, Making Business? Intercultural Transfer, Circulation and Appropriations of Architecture in the Cold War Period
Tagung
Erkner, 21./22.6.2018


Architektur der Leipziger Westvorstadt zwischen Kaiserreich und DDR
Führung am Tag des offenen Denkmals
Leipzig, 9.9.2018


In Serie. Architekturmoderne zwischen Zweckbau und Sozialutopie
Tagung
Bern, 8./9.11.2018



Peter Baumbach. Fläche, Körper, Raum – unterwegs
Ausstellung
Erkner, 18.1.–30.6.2018


Egon Hartmann (1919–2009). Architekt des Wiederaufbaus in Ost und West
Ausstellung
Erfurt, 2.5.–3.6.2018


Egon Hartmann (1919–2009). Architekt des Wiederaufbaus in Ost und West
Ausstellung
Berlin, 9.6.2018



Jetzt online:
Tagungsbericht von Carla Aßmann zum Workshop Konfliktfeld »autogerechte Stadt« und urbane (Frei-)Räume im internationalen Vergleich seit 1945 der Historischen Forschungsstelle des IRS am 9.12.2016



Neu erschienen:
Sigrid Hofer und Andreas Butter (Hgg.), Blick zurück nach vorn. Architektur und Stadtplanung in der DDR, Marburg 2017
(als PDF frei zugänglich!)


Neu erschienen:
Bruno Flierl, Kritisch denken für Architektur und Gesellschaft. Arbeitsbiografie und Werkdokumentation 1948–2017, erweiterte Neuauflage, Erkner 2017
(als PDF frei zugänglich!)


Neu erschienen:
Christoph Bernhardt (Hg.), Städtische öffentliche Räume / Urban public spaces. Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, appropriation, rebellions 1945–2015, Stuttgart 2016


Jetzt online frei zugänglich:
Katja Wüllner, Hinter der Fassade – Das institutionelle System der Denkmalpflege in der DDR untersucht am Beispiel der thüringischen Städte Erfurt, Weimar und Eisenach
(Dissertation, BTU Cottbus 2015)



frühere mitteilungen

 

logo_irs1

 

DDR-ARCHITEKTEN UND -PLANER:
NACHLÄSSE

 


BILDER:
DIE DDR VON OBEN

 


DIGITALE RESSOURCEN:
DENKMALLISTEN

DDR-ARCHITEKTEN UND -PLANER:
EGON HARTMANN

 


DIGITALE RESSOURCEN:
REFORMANSÄTZE IM DDR-BAUWESEN?

 


IRS-FORSCHUNG:
STADTBILD UND STADTSTRUKTUREN IM ZEICHEN DES AUTOMOBILS