DDR-PLANUNGSGESCHICHTE
Portal des IRS Erkner zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR
MENU



ddr-planungsgeschichte.de is a portal on GDR planning history. A service of IRS Erkner, it offers e.g.

We would like to apologize that this portal is only in German so far, but do not hesitate to contact us at kai.drewes@leibniz-irs.de, please.

 

aktuelles

Jetzt online:
»Reformansätze im DDR-Bauwesen?«
Findbücher zu IRS-Beständen und kommentierte Quellen



Baustelle Sozialismus
Vortrag von Tanja Scheffler
Berlin, 4.9.2018


Gartendenkmale der 1950er und 1960er Jahre
Schutz, Pflege, Instandsetzung
Tagung
Berlin, 5.–7.9.2018


»Stadt & Literatur«
Brigitte Reimann zum 85. Geburtstag
Tagung
Burg bei Magdeburg, 6.–8.9.2018


Architektur der Leipziger Westvorstadt zwischen Kaiserreich und DDR
Führung am Tag des offenen Denkmals
Leipzig, 9.9.2018


Neue Felder – Neue Dörfer
Praxis und Ästhetik einer post-sozialistischen Landschaft
Tagung
Gerswalde, 13.–16.9.2018


Stadtentwicklung nach 1945 in Deutschland und Polen
Tagung
Frankfurt/Oder, 27./28.9.2018


Konsequent modern? Margarete Schütte-Lihotzky als Beraterin der DDR-Bauakademie
Vortrag von Carla Aßmann
Wien, 10.10.2018


In Serie. Architekturmoderne zwischen Zweckbau und Sozialutopie
Tagung
Bern, 8./9.11.2018


Archive im Jahr des Denkmals
Die Bauakte – ein Teil des kulturellen Erbes
Tagung
Potsdam, 14.11.2018



Peter Baumbach
Fläche, Körper, Raum – unterwegs
Ausstellung
Erkner, 18.1.–30.11.2018
(verlängert!)


Was bleibt ist die Kunst
Martin Maleschka: 40 Fotografien baugebundener Kunst der DDR
Arnstadt, 5.6. bis Nov. 2018


Karlheinz Georgi
Ausstellung
Dresden, 17.8.–20.9.2018


Mahnmal im Kollektiv!
Ausstellung zum 60. Jahrestag des Buchenwald-Mahnmals
Weimar/Buchenwald, 1.9.–4.11.2018


Ost-Berlin
Die halbe Hauptstadt
Ausstellung
Berlin, 11.5.–9.11.2019



Bis 1.7.2019 in der ARD-Mediathek:
Zeitreise: Sozialistischer Städtebau
(Beitrag über die Stadtplanung in Neubrandenburg unter Iris Grund)



Jetzt online:
Tagungsbericht von Carla Aßmann zum Workshop Konfliktfeld »autogerechte Stadt« und urbane (Frei-)Räume im internationalen Vergleich seit 1945 der Historischen Forschungsstelle des IRS am 9.12.2016



Neu erschienen:
Sigrid Hofer und Andreas Butter (Hgg.), Blick zurück nach vorn. Architektur und Stadtplanung in der DDR, Marburg 2017
(als PDF frei zugänglich!)


Neu erschienen:
Bruno Flierl, Kritisch denken für Architektur und Gesellschaft. Arbeitsbiografie und Werkdokumentation 1948–2017, erweiterte Neuauflage, Erkner 2017
(als PDF frei zugänglich!)


Neu erschienen:
Christoph Bernhardt (Hg.), Städtische öffentliche Räume / Urban public spaces. Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, appropriation, rebellions 1945–2015, Stuttgart 2016


Jetzt online frei zugänglich:
Katja Wüllner, Hinter der Fassade – Das institutionelle System der Denkmalpflege in der DDR untersucht am Beispiel der thüringischen Städte Erfurt, Weimar und Eisenach
(Dissertation, BTU Cottbus 2015)



frühere mitteilungen

 

logo_irs1

 

DDR-ARCHITEKTEN UND -PLANER:
NACHLÄSSE

 


BILDER:
DIE DDR VON OBEN

 


DIGITALE RESSOURCEN:
DENKMALLISTEN

DDR-ARCHITEKTEN UND -PLANER:
EGON HARTMANN

 


DIGITALE RESSOURCEN:
REFORMANSÄTZE IM DDR-BAUWESEN?

 


IRS-FORSCHUNG:
STADTBILD UND STADTSTRUKTUREN IM ZEICHEN DES AUTOMOBILS